Als mich der Roman „Die Taugenichtse“ von Samuel Selvon erreichte, war ich erst einmal skeptisch.