Magdalena Hai – Die Nimmersatt Katze

Magdalena Hai – Die Nimmersatt Katze

Die Welt ist leer und ohne Nahrung. All die wenigen Menschen ernähren sich nur noch von Träumen und Hoffnung, denn die riesige Nimmersatt Katze hat alles gefressen. Ganze Städte und Länder sind nun in ihrem riesigen Schlund gelandet. Nur ein sehr kleines Mädchen, ein namenloses Ding, kaum größer als ein Eichhörnchen, stellt sich den Tier entgegen und erkennt: Der unstillbare Hunger in der großen schwarzen Katze kann nicht durch Essen gestillt werden.

Diese Parabel auf die menschliche Gier und unsere stetige Sucht nach Mehr wird auf märchenhafte und sehr fantasievolle Weise erzählt. Das kleine Mädchen streift mit der Katze durch die Welt und sieht, dass Hunger keine Ausrede für all das Leid sein kann, die das Tier anrichtet. Die Katze trinkt die Flussquelle endgültig aus und hat danach trotzdem weiterhin Durst. Die nächste Quelle muss her, immer mehr und mehr. Doch je größer die Katze wird, umso größer wird auch ihr Hunger. Ein endloser Kreislauf, den das Mädchen mit einer sehr mutigen Entscheidung durchbrechen wird.

Das Buch hat eine gute Länge für fortgeschrittene Erstleser*innen. Ab der 3. Klasse idealerweise. Pro Seite ist schon einiger Text, aber die Schrift ist noch nicht allzu klein.Durch Fettdruck wird weitere Abwechslung geschaffen und die wichtigen Informationen werden hervorgehoben. Die Kapitel sind durchschnittlich 3 oder 4 Seiten lang, was ebenfalls noch einmal zum schrittweisen Selbstlesen motiviert.

Das Schönste aber sind die fantasievollen und knallbunten Illustrationen von Nina Dulleck. Nicht ohne Grund ist sie seit Jahren eine unserer liebsten Illustratorinnen. Ihre Figuren sind stets süß, aber auch frech. Die Bilder lebhaft und voller kleiner Details. Spätestens bei der magischen Reise durch den Katzenbauch erinnern die Bilder an Wunderlandwelten voller kleiner Besonderheiten.
Eine perfekte Ergänzung für diese außergewöhnliche Geschichte über Mut, Gier und die Fähigkeit zu Träumen.

Ein wundervolles Kinderbuch, das heraussticht mit seiner märchenhaften Parabel auf die zerstörerische Kraft der menschlichen Gier. Ideal zum gemeinsamen Lesen oder Selbstlesen ab 6 Jahren.

Eure Mareike


Magdalena Hai – Die Nimmersatt Katze
Illustriert von Nina Dulleck
Verlag: Dressler
Gebunden, 48 Seiten