Ayelet Gundar-Goshen – Wo der Wolf lauert

Ayelet Gundar-Goshen – Wo der Wolf lauert

Man sieht sein Kind aufwachsen, liebt es und beschützt es so gut es geht. Dann kommt die Pubertät und das Kind – halb Junge, halb Mann – zieht sich immer mehr zurück. Was macht das mit der Liebe und dem Selbstverständnis einer Mutter?
Diese Frage stellt sich Lilach Schuster insgeheim, als eines Tages ein Anruf von einer Party kommt: Hier ist jemand gestorben, hol mich bitte ab.

Ein Mitschüler ihres Sohnes Adam ist plötzlich auf der Party zusammengebrochen, Herzstillstand. Es kommen Gerüchte auf, dass Drogen im Spiel waren, dass Adam sich von seinem Peiniger befreien wollte.
Doch von ihrem Sohn selbst erfährt Lilach nichts. Er weicht aus, zieht sich immer mehr zurück und wird nur noch lebhaft, wenn es um seinen Selbstverteidigungskurs bei dem charismatischen Uri geht. Uri scheint der einzige zu sein, dem sich Adam anvertraut, ihm die Sorgen aus der Schule und die Schikanen durch den nun toten Mitschüler schildert.

Doch Lilach spürt, dass hier Komplexeres vorgeht. Sie lernt die Mutter des toten Jungen kennen, erfährt, dass dieser Teil einer antisemitischen Gruppierung war, aber auch, wie sehr die Familie unter dem massiven Rassismus der reichen weißen Community zu leiden hatte. Der Tod ihres Sohnes wird schnell als typischer Drogentod eines Schwarzen abgetan. Doch Lilach dringt tiefer in die Geschichte ein, folgt ihrem Instinkt und nimmt den Selbstverteidigungskurs von Uri ins Visier. Sie spürt, dass hier mehr passiert als einfache Judogriffe, aber die Wahrheit erkennt sie erst, als es fast zu spät ist.

Dieser unerwartete Roman ist eine explosive Mischung aus psychologischem Thriller und einer amerikanischen Millieustudie: Es geht um Rassismus, Antisemitismus, Ungesagtem, Geldgier und die Identitätssuche von Migranten. Auf eine atemlos spannende und psychologisch sehr filigran beschriebenen Weise erzählt die Autorin eine brillant durchkomponierte Geschichte einer Familie, die eigentlich alles hat und doch kurz vor dem großen Meltdown steht. Sehr aktuell und fesselnd.

Eure Mareike


Ayelet Gundar-Goshen – Wo der Wolf lauert
Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama
Verlag: Kein&Aber
Gebunden, 352 Seiten